Iran-Europa-Handelskonferenz zielt darauf ab, die handelspolitische und wirtschaftliche Zusammenarbeit zu verstärken

Teheran (IRNA) - Der Berater für internationale Angelegenheiten und Handelsabkommen der iranischen Handelsentwicklungsorganisation sagte: „Das Ziel einer großen Konferenz zwischen dem Iran und Europa ist es, den Boden für eine verstärkte handelspolitische und wirtschaftliche Interaktion zu schaffen.“

„Auf der Iran-Europa-Konferenz finden Geschäftstreffen zwischen Unternehmen beider Seiten statt. Mehr als 60 Personen aus dem Iran und Europa werden auf der Konferenz sprechen“, erklärte Mir Hadi Seyyedi am Sonntag.

Er erklärte, dass der Hauptzweck der Konferenz darin bestehe, Bedingungen für Unternehmen beider Seiten zu schaffen, um eine handelswirtschaftliche Interaktion aufzunehmen.

Dem Bericht zufolge werden zusätzlich zu der dreitägigen Konferenz 12 Bildungsthemen zum internationalen Handel und zur globalen Marktdurchdringung mit Hilfe von Ausbildern aus dem Iran und Europa vorgestellt, die dazu beitragen können, die berufliche Leistungsfähigkeit iranischer Unternehmen für den Eintritt in globale Märkte zu verbessern.

Your Comment

You are replying to: .
3 + 15 =