08.12.2020, 13:00
Journalist ID: 2387
News Code: 84139722
1 Persons
Die Iran-Syrien-Beziehungen sind brüderlich und strategisch

Teheran (IRNA) - Der iranische Präsident beschrieb die iranisch-syrischen Beziehungen als strategisch und brüderlich und sagte: „Die Bekämpfung der zionistischen Besatzer und des Terrorismus ist das gemeinsame Ziel der beiden Nationen Iran und Syrien.“

Bei einem Treffen mit dem neuen syrischen Außenminister Faisal al-Miqdad, der Teheran besuchte, drückte Hassan Rohani sein Beileid zum Tod des verstorbenen syrischen Außenministers Valid Moalem aus.

„Die Beziehungen zwischen Teheran und Damaskus wurden nach dem Sieg der Islamischen Revolution hergestellt. Mit dem Willen und der Entscheidung der Beamten beider Länder sind diese Beziehungen weiterhin eng“, betonte Rohani am Dienstag.

Der Präsident betonte, dass die Islamische Republik Iran immer dem syrischen Volk und der syrischen Regierung zur Seite stehen werde und erklärte: „Die Islamische Republik Iran wird mit der Entschlossenheit die syrische Regierung und das syrische Volk immer und immer unterstützen.“

Er sagte weiter: „Wir haben keinen Zweifel daran, dass wir unseren Widerstand bis zum Ende der Zerstörung der Terroristen fortsetzen müssen.“

„Die Islamische Republik Iran wird immer politisch auf der Seite der syrischen Regierung stehen, und in dieser Hinsicht hält sie den Astana-Prozess für nützlich, um die Interessen und die territoriale Integrität Syriens zu wahren, und wird ihn ernsthaft verfolgen“, betonte der iranische Präsident.

Hassan Rohani erklärte, dass der Hauptzweck von Terrorismus und Sanktionen darin bestehe, den Druck auf die legitimen und unabhängigen Nationen und Regierungen der Region auszuüben.

Während des Treffens bezeichnete der syrische Außenminister die Beziehungen zwischen Teheran und Damaskus als eine der wertvollsten und ehrenwertesten politischen Beziehungen der Welt und sagte: „Wir glauben, dass andere Länder lernen sollen, wie echte Beziehungen und Freundschaften entstehen und wie sie energisch fortgesetzt werden können.“

„Nächstes Jahr werden wir Präsidentschaftswahlen in Syrien abhalten und wir hoffen, dass unsere Freunde in Syrien uns weiterhin mit Kraft zur Seite stehen“, stellte er fest.

Your Comment

You are replying to: .
4 + 3 =