07.12.2020, 14:49
Journalist ID: 2387
News Code: 84138484
1 Persons
Khatibzadeh: Iran verhandelt nicht über seine nationale Sicherheit

Teheran (IRNA) - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums sagte, die Europäer sollten ihre Brüderlichkeit in Bezug auf das Atomabkommen zeigen, indem sie ihren Verpflichtungen nachkommen.

„Es gibt eine neue Möglichkeit, den letzten richtigen Weg fortzusetzen. Die andere Seite soll mit der Erfüllung ihrer Verpflichtungen zum Atomabkommen zurückkehren und der Iran wird auch seine Verpflichtungen erfüllen“, erklärte Saeid Khatibzadeh.

„Wir hoffen, dass Europa seine Position und Fähigkeiten anerkennt. Eine der Parteien, die ihren Verpflichtungen nicht nachgekommen sind, waren die europäischen Parteien. Der Chef der EU-Außenpolitik ist für die Umsetzung des Atomabkommens verantwortlich, und Länder wie Deutschland konnten ihren Verpflichtungen nicht nachkommen“, fügte er hinzu.

„Der Iran ist sich seiner Rechte und Pflichten bewusst und hat die andere Partei an seine Rechte und Pflichten erinnert. Was mit maximalem Druck nicht erreicht wurde, wird mit anderen Methoden nicht erreicht“, betonte er.

In Bezug auf die Bitte einiger regionaler Länder, sich an möglichen Verhandlungen zu beteiligen, sagte er: „Eine Reihe von Ländern hat alle Anstrengungen unternommen, um ihre Ziele in der übrigen Zeit des letzten US-Präsidenten zu erreichen. Sie gaben ihr Geld für ein paar Tage aus, um Sicherheit zu kaufen. Es ist klar, dass sie heute besorgt sind.“

„Der Iran ist das Zentrum der Stabilität in der Region und ein historisches Land in der Region und als älterer Bruder versuchte er, die Fehler anderer Länder zu ignorieren, aber sie sollen ihren Zustand kennen“, stellte er fest und bezog sich auf Teherans Botschaft an diese Länder.

Your Comment

You are replying to: .
captcha