Die Polizei des Iran und Italiens betonen die Notwendigkeit, bilaterale Zusammenarbeit zu verstärken

Teheran (IRNA) – Der Chef der iranischen Anti-Betäubungsmittel-Polizei, Oberst Majid Karimi, betonte bei einem Treffen mit seinem italienischen Amtskollegen die Notwendigkeit, die bilaterale Zusammenarbeit zwischen der iranischen und italienischen Drogenpolizei zu verstärken.

Oberst Karimi unterstrich die positiven und konstruktiven Beziehungen zwischen den beiden Ländern in Bezug auf die polizeiliche Zusammenarbeit und fügte hinzu: „Wir hoffen, im Kampf gegen Drogen und Drogenhandel erfolgreich zu sein.“

Er betonte ferner die Notwendigkeit, das Niveau der bilateralen Zusammenarbeit zu verbessern, und sagte: „Eine Stärkung des Niveaus der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern durch Erfahrungsaustausch, die Nutzung vorhandener Kapazitäten und Fähigkeiten kann den Opiumschmuggel in der Region und der Welt erheblich bekämpfen.“

Your Comment

You are replying to: .
2 + 5 =