Rohani versichert, dass Iran zu gegebener Zeit auf den Mord an dem Märtyrer Fakhrizadeh reagieren wird

Teheran (IRNA) - "Alle Denkfabriken und Feinde Irans müssen wissen, dass die iranische Nation und die iranischen Behörden viel mutiger sind und nicht zulassen, dass dieses Verbrechen unbeantwortet bleibt, sodass die jeweiligen Täter zu gegebener Zeit eine Antwort dafür bekommen werden", erklärte der iranische Staatspräsident Hassan Rohani am Samstag.

Hassan Rohani gab diese Erklärungen während der Sitzung des Nationalen Rates zur Kontrolle von Covid-19 ab, in der er die Bemühungen des Präsidenten der Forschungs- und Innovationsorganisation des Verteidigungsministeriums im Kampf gegen die Pandemie lobte. "In den letzten Monaten hatte er seine ganze Zeit der Erforschung und Entwicklung von Diagnosekits für die Krankheit gewidmet."

Sowohl das zionistische Regime als auch diejenigen, die gegen Iran sind, müssen wissen, dass der Entwicklungs- und Forschungspfad des Landes weiterhin rasch voranschreiten wird, betonte Rohani.

„Die iranische Nation ist schlauer und weiser, deshalb wird sie nicht in die Falle der zionistischen Verschwörung geraten. Sie (das zionistische Regime) wollen einen Aufruhr zu verursachen. Aber sie müssen wissen, dass wir ihre Gedanken kennen und dass sie ihre bösen Ziele nicht erreichen werden“, betonte er abschließend.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 16 =