28.11.2020, 10:37
Journalist ID: 2397
News Code: 84126450
1 Persons
Rohani: Fakhrizadehs Martyrium stärkt den Willen von iranischen Wissenschaftlern

Teheran (IRNA) – Der iranischen Staatspräsident Hassan Rohani verurteilte nachdrücklich den Terroranschlag auf den iranischen Wissenschaftler und sagte, solche Schritte würden die Wissenschaftler*innen des Landes nicht daran hindern, den Weg der Entwicklung zu beschreiten.

In einer Botschaft am Samstag über das Martyrium des Leiters der Forschungs- und Innovationsorganisation des Verteidigungsministeriums Mohsen Fakhrizadeh sagte Rohani, dass dieser bösartige Terroranschlag tatsächlich auf die wiederholten Misserfolge der Feinde zurückzuführen sei, die den wissenschaftlichen Fortschritt Irans behinderten wollen.

Rohani sprach der Familie dieses großen Märtyrers sowie der iranischen Nation und der wissenschaftlichen Gemeinschaft sein tiefes Beileid aus und betonte: „Zweifellos ist diese schreckliche Terrorattacke auf die Unfähigkeit der vereidigten Feinde der iranischen Nation gegen die wissenschaftliche Bewegung und die Ehren und Fähigkeiten der großen Nation Irans zurückzuführen“.

"Aber die Feinde unserer Nation sollten wissen, dass das Martyrium von Menschen wie Mohsen Fakhrizadeh nicht nur den Willen der Jugend und der iranischen Wissenschaftler, den Weg des beschleunigten wissenschaftlichen Wachstums zu beschreiten und die Ehrengipfel zu erobern, nicht stören wird, sondern machen sie auch entschlossener, den Weg dieses Märtyrers fortzusetzen."

Fakhrizadeh wurde am Freitag bei einem vielschichtigen Angriff mit mindestens einer Explosion und einem kleinen Feuer von einer Reihe von Angreifern in der Stadt Absard im Landkreis Damavand in der Provinz Teheran ermordet.

Your Comment

You are replying to: .
3 + 4 =