23.11.2020, 20:12
Journalist ID: 2397
News Code: 84121289
0 Persons
Afghanistan-Konferenz in Genf in Anwesenheit von Zarif

Teheran (IRNA) - Die zweitägige online Afghanistan-Konferenz 2020 begann am Montag in der Schweiz unter Beteiligung des Außenministers der Islamischen Republik Iran, Mohamad Javad Zarif.

Die Veranstaltung wurde von den Regierungen Afghanistans und Finnlands organisiert, daran Vertreter von 66 Ländern und 32 internationalen Organisationen teilnehmen.

Das Hauptziel des Treffens ist es, die Ziele und Perspektiven für die Entwicklung Afghanistans bekannt zu machen, eine gemeinsame Zusammenarbeit zu organisieren und diesem Land für die nächsten vier Jahre finanzielle Unterstützung zu garantieren.

Die Konferenz fällt zeitgleich mit den Verhandlungen zwischen der afghanischen Regierung und den Taliban in der katarischen Hauptstadt Doha zusammen.

Alle vier Jahre findet diese Konferenz statt, deren Hauptachse darin besteht, das Engagement der Länder für die Wiederherstellung von Frieden, Stabilität und Entwicklung zu stärken.

Am vergangenen Samstag betonte Minister Zarif in einem Telefonat mit seinem afghanischen Amtskollegen Mohammad Hanif Atmar die Notwendigkeit, die Zusammenarbeit zwischen Teheran und Kabul aufrechtzuerhalten.

 

Your Comment

You are replying to: .
captcha