19.11.2020, 15:07
Journalist ID: 2387
News Code: 84116282
1 Persons
„Wir legen keinen Wert auf unbegründete US-Behauptungen“

London (IRNA) - Der Ständige Botschafter Irans bei der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) sagte: „Die Islamische Republik Iran legt keinen Wert auf die unbegründeten und irreführenden Behauptungen der Vereinigten Staaten und des zionistischen Regimes, deren Hauptzweck darin besteht, Druck auf die IAEO und ihre Mitgliedstaaten auszuüben.“

Er wies darauf hin, dass der jüngste Bericht des Generaldirektors über das iranische Atomabkommen die Fähigkeit der Agentur zeige, die Verpflichtungen im Rahmen des Abkommens und seine enge Zusammenarbeit mit der Agentur zu überprüfen.

 Er betonte: „Die Berichte zu diesem Thema in den letzten 5 Jahren enthalten eine ähnliche Sache, die ein guter Beweis für die Zusammenarbeit zwischen dem Iran und der IAEO ist.“

Gharibabadi erklärte weiterhin, dass die Berichte des Generaldirektors im richtigen Rahmen betrachtet werden sollten, und fügte hinzu: „Das Atomabkommen ist eine Vereinbarung, die aus den Verpflichtungen seiner Mitglieder besteht und wie andere Vereinbarungen im Interesse der Teilnehmer sein sollte.“

„Das Atomabkommen mit dem Iran wird zu einer umfassenden Aufhebung aller Sanktionen des UN-Sicherheitsrates sowie zu multilateralen und nationalen Sanktionen im Zusammenhang mit dem iranischen Atomprogramm führen und Maßnahmen zum Zugang zu Handel, Technologie, Finanzen und Energie umfassen“, sagte Kazem Gharibabadi.

Your Comment

You are replying to: .
6 + 6 =