18.11.2020, 15:13
Journalist ID: 2387
News Code: 84115150
0 Persons
Antiiranische Ziele der Amerikaner sind gescheitert

Teheran (IRNA) – Der iranische Präsident Hassan Rohani erklärte: „Die Amerikaner versuchten, Hungersnot und soziale Spannungen zu erzeugen und die innere Sicherheit im Iran zu stören, scheiterten jedoch an all ihren Zielen.“

In Bezug auf die Niederlage der USA im politischen, rechtlichen und moralischen Bereich sagte er auf einer Kabinettssitzung am Mittwoch: „Natürlich haben die USA Probleme für das Volk geschaffen, aber ihre antiiranische Ziele sind gescheitert.“

„Trump hat erwartet, dass alle anderen Länder ihm folgen, seit die USA aus dem Atomabkommen ausgestiegen waren. Kein Land folgte ihm, nicht einmal die Europäische Union, die ein traditioneller Freund der Vereinigten Staaten war, und China und Russland auch“, betonte Rohani.

In Bezug auf die Niederlage der USA, die Aufhebung des Waffenembargos gegen den Iran zu verhindern, fügte Rouhani hinzu: „Wir haben das Waffenembargo beendet und können heute im Rahmen internationaler Regeln frei Waffen kaufen und verkaufen.“

„Der zukünftige Präsident der Vereinigten Staaten muss die Sanktionen aufheben und sich dem iranischen Volk ergeben, weil der maximale Druck versagt hat. Niemand kann dies leugnen, und Demokraten und Republikaner wissen alle, dass dieser maximale Druck der USA auf den Iran gescheitert ist“, stellte er fest.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 1 =