Haltung der USA gegenüber Iran wird sich mit dem Präsidentenwechsel nicht ändern

Teheran (IRNA) – Der iranische Parlamentspräsident Mohammad Bagher Qalibaf erklärte: „Um den amerikanischen Ansatz zu ändern, müssen wir versuchen, das Innere zu stärken. Heute besteht diese Kapazität im Land, und ohne die Macht und wirtschaftlichen Fortschritt als erste Priorität ist diese Änderung nicht möglich.“

„Unser Hauptfeind sind die Vereinigten Staaten, jetzt hat der Oberste Führer der Revolution oft gesagt, dass der einzige Weg, die Vereinigten Staaten zu bekämpfen, die Arbeit ist, also müssen wir für den Fortschritt und die Entwicklung des Landes arbeiten“, sagte Qalibaf am Mittwoch.

In Bezug auf die US-Präsidentschaftswahlen und die Haltung des gewählten US-Präsidenten gegenüber dem Iran sagte er: „Sie können sicher sein, dass sich die Haltung der USA gegenüber dem Iran mit dem Wechsel des US-Präsidenten nicht ändern wird.“

Your Comment

You are replying to: .
5 + 13 =