Waren im Wert von rund 2 Milliarden US-Dollar über den Grenzterminal „Bashmak“ transportiert

Teheran (IRNA) - Der Leiter des Zollamtes der iranischen Provinz Kurdistan sagte, dass in sieben Monaten des laufenden iranischen Jahres (das am 20. März 2020 begann) Waren im Wert von 1,903 Milliarden US-Dollar über den Grenzübergang Bashmak transportiert worden seien.

Bakhtiyar Rahmanipur sagte, das Volumen der exportierten Waren bis zum 21. Oktober betrug 240.214 Tonnen im Wert von 498.152.670 US-Dollar.

„Bashmak“ ist das einzige Transitgrenzterminal in der iranischen Provinz Kurdistan, das die Islamische Republik mit dem Irak verbindet und eine wichtige Rolle bei der Stärkung der bilateralen Handelsbeziehungen spielt.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 2 =