04.11.2020, 13:56
Journalist ID: 2387
News Code: 84098813
1 Persons
Irans Botschafter in Baku äußert sich zu Terroranschlägen in Kabul und Wien

Teheran (IRNA) - Der iranische Botschafter in Baku betonte: „Die Verantwortung für die Unsicherheit von Kabul und Wien liegt bei den Tätern der feigen Ermordung von jemandem, der gegen ISIS gekämpft hat.“

„Von Kabul bis Wien gibt es ISIS. In einem früheren Interview sagte ich, dass die Welt ohne General Soleimani nicht sicherer wäre, und die Verantwortung für die Unsicherheit von Kabul nach Wien liegt bei denjenigen, die dafür verantwortlich sind, jemanden zu töten, der gegen ISIS gekämpft und die Sicherheit in der Region und sogar in Europa und den Vereinigten Staaten gewährleistet hat“, schrieb Seyyed Abbas Mousavi auf seinem Twitter-Account.

Bei einem Angriff auf die Universität in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 22 Menschen getötet worden und mehr als 40 Personen wurden verletzt. Drei Angreifer waren auf das Hochschulgelände gestürmt.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 4 =