31.10.2020, 09:30
Journalist ID: 2397
News Code: 84093595
0 Persons
Iran: Keine zivilisierte Person rühmt sich des Diebstahls

Teheran (IRNA) - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums Saeed Khatibzadeh kritisierte „Piraten der Karibik“, die offen mit ihrer Beute prahlten. Er betonte, niemand in den am wenigsten zivilisierten Ländern rühme sich des Diebstahls.

Nach Angaben der Washington Post teilte das US-Justizministerium in einer Erklärung mit, dass dieses Land am Donnerstag 1,1 Millionen Barrel Öl von vier auf hoher See beschlagnahmten Schiffen nach Venezuela verkauft habe. Der Wert dieser Ölsendung betrug 40 Millionen US-Dollar.

 Khatibzade sagte diesbezüglich: „Wie wir schon sagten: Es war nicht unser. Aber sicherlich wurde das Öl anderer wieder gestohlen. Niemand, der zivilisiert ist, rühmt sich des Diebstahls“.

Der iranische Diplomat fügte in seinem Tweet hinzu, dass Druckmittel der USA im Gegensatz zu den Behauptungen dieses Landes von Tag zu Tag großer wird.

Your Comment

You are replying to: .
9 + 1 =