23.10.2020, 20:01
Journalist ID: 2397
News Code: 84086149
0 Persons
Iran verhängt Sanktionen gegen US-Botschafter im Irak

Teheran (IRNA) - Das Außenministerium kündigte in einer Erklärung am Freitag Sanktionen gegen eine Reihe von US-Behörden an, darunter den Botschafter des Landes in Bagdad.

„Das iranische Außenministerium hat in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden den US-Botschafter in Bagdad Matthew Tueller, seinen Stellvertreter Steve Fagin und den Generalkonsul der Vereinigten Staaten in Erbil Rob Waller auf die Sanktionsliste gesetzt“, heißt es in der Erklärung.

Angesichts der Tatsache, dass es Beweise und Informationen gibt, die belegen, dass diese Personen effektiv an Organisierung, finanzieller Unterstützung, Führung und Begehung von Terrorakten gegen die Interessen der Regierung oder der Bürger der Islamischen Republik Iran beteiligt waren, Extremisten und Terroristen wie ISIS und die Al-Nusra-Front unterstützt haben, eine wirksame Rolle bei der Nutzung des Staatsterrorismus gegen Menschen in der Region gespielt haben und zur Verletzung der Grundregeln und Grundprinzipien des Völkerrechts beigetragen haben, habe das iranische Außenministerium Sanktionen gegen diese Politiker gesetzt, heißt es in der Erklärung.

Die Unterstützung für die Ermordung von Generalmajor Qassem Soleimani und die Verhängung von unfairen und illegalen Sanktionen der USA gegen das iranische Volk wurden als weitere Gründe für diese Entscheidung genannt.

Your Comment

You are replying to: .
9 + 1 =