21.10.2020, 14:22
Journalist ID: 2387
News Code: 84084228
0 Persons
Das Exportvolumen der Aras-Freihandelszone belief sich auf 240 Millionen US-Dollar

Täbriz (IRNA) - In den ersten sechs Monaten des iranischen Kalenderjahres 1399 (Beginn am 21. März 2020) wurden Produkte im Wert von 240 Mio. USD in 10 Länder der Welt exportiert. Dies gab der stellvertretende Leiter der Organisation der Aras-Freihandelszone für Wirtschafts- und Investitionsfragen am Mittwoch bekannt.

Safar Shasfand erklärte, dass das Volumen der Exporte aus der Aras-Freihandelszone in diesem Zeitraum 63 Mio. USD betrug, was einem Anstieg von 12,5% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.

Ihm zufolge belief sich das wertmäßige Produktionsvolumen von Waren für den Export auf 82 Millionen Dollar, was einem Anstieg von 6% gegenüber dem Vorjahrzeitraum entspricht.

Er nannte Aserbaidschan, die Türkei, den Irak, Kasachstan, Afghanistan, die Vereinigten Arabischen Emirate, Armenien, die Tschechische Republik und Usbekistan als Hauptexportziele dieser Freihandelszone in diesem Zeitraum.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 1 =