20.10.2020, 22:45
Journalist ID: 2397
News Code: 84082357
0 Persons
Ukrainisches Flugzeug: Iran versucht niemals, Details des Absturzes zu verbergen

Teheran (IRNA) - Der stellvertretende iranische Außenminister für internationale und rechtliche Angelegenheiten Mohsen Baharvand bemerkte, dass Teheran niemals versucht, die Details des ukrainischen Flugzeugabsturzes zu verbergen und die Rechte der Familien der Opfer zu verletzen.

Nach Angaben des Außenministeriums nahm Baharvand am Dienstag an der zweiten Gesprächsrunde über den Absturz eines ukrainischen Flugzeugs zwischen Iran und der Ukraine teil, zusammen mit den Familien der Opfer von Ukraine Airlines Flug PS752. Er sagte: „Der diplomatische Apparat des Iran wird in Abstimmung und Zusammenarbeit mit allen relevanten Institutionen alle seine Fähigkeiten und Anstrengungen einsetzen, um die Rechte der Opfer zu verfolgen“.

Baharvand drückte den Familien der Überlebenden sein Mitgefühl und sein Beileid aus und versprach, ein Treffen zwischen den Familien der Opfer und iranischen Justizbeamten abzuhalten, um sie über die Unklarheiten zu informieren und mögliche Fragen zu beantworten.

Die zweite Gesprächsrunde zum ukrainischen Flugzeugabsturz zwischen der Islamischen Republik Iran und der Ukraine fand am Montag unter dem Vorsitz von Mohsen Baharvand statt, an der eine ukrainische Delegation unter der Leitung des stellvertretenden ukrainischen Außenministers Jewgeni Jenin in Teheran teilnahm.

Eine Boeing 737 der Ukraine International Airlines in Richtung Kiew stürzte am 8. Januar ab, nachdem sie kurz nach dem Start vom Flughafen Imam Khomeini versehentlich abgeschossen worden war.

Your Comment

You are replying to: .
6 + 9 =