20.10.2020, 14:20
Journalist ID: 2387
News Code: 84081850
0 Persons
Iran exportiert antibakterielle Socken nach Großbritannien

Teheran (IRNA) - Ein iranisches Unternehmen, das Nanosocken herstellt, hat antibakterielle Socken nach Großbritannien exportiert.

Der CEO des Sockenunternehmens sagte über die Aktivitäten des Unternehmens: „Dieses Produkt wurde in den vergangenen Jahren nach Italien, Russland, in die Ukraine und nach Turkmenistan exportiert, und in diesem Jahr wurden fast achttausend Paar Nanosocken trotz der Corona-Krankheit und Exportbeschränkungen nach England exportiert.“

Bayanollah Farhadi erklärte, dass derzeit täglich rund 36.000 Paar Socken hergestellt werden.

„Wir haben Socken für Diabetiker entwickelt, die aufgrund ihrer antibakteriellen Eigenschaften das Wachstum von Pilzen und Krankheitserregern verhindern, was für Diabetiker mit Fußgeschwüren sehr wichtig ist“, fügte er hinzu.

Your Comment

You are replying to: .
9 + 2 =