„Iran unterstützt jede Initiative, die zum Ende des Konflikts zwischen Baku und Eriwan führen wird“

Teheran (IRNA) - Der Sprecher der Regierung der Islamischen Republik sagte, der Iran unterstütze jede Initiative, die den Krieg zwischen der Republik Aserbaidschan und Armenien stoppen, einen Waffenstillstand herbeiführen und die Tötung von Menschen verhindern werde.

„Unabhängig von der Entscheidung für Berg-Karabach müssen alle Konfliktparteien teilnehmen“, sagte er am Dienstag gegenüber Reportern.

„Die Existenz von Terrorismus und die Anwesenheit von Terroristen in der Region durch jedes Land wird sich zum Nachteil dieses Landes auswirken", erklärte er weiter.

 „Wir begrüßen die Einstellung der Feindseligkeiten in der Region Berg-Karabach als einen Schritt in Richtung Frieden und fordern unsere Nachbarn auf, einen ernsthaften Dialog auf der Grundlage der Achtung des Völkerrechts und der territorialen Integrität aufzunehmen und keine Maßnahmen zu ergreifen, die gegen den Waffenstillstand verstoßen“, betonte Rabiei.

Er drückte die tiefe Besorgnis und das Bedauern der Regierung der Islamischen Republik Iran über die Ermordung von Zivilisten aus und stellte fest: „Diese Vorfälle sollen nicht wiederholt werden, da die Region und die Menschen in unseren Ländern mehr denn je Frieden und Ruhe brauchen.“

Your Comment

You are replying to: .
3 + 5 =