Alle Länder sollten die Führung der Weltgesundheitsorganisation bei der Bekämpfung des Coronavirus unterstützen

Teheran (IRNA) - Der Gesundheitsminister Irans Saeid Namaki forderte alle Mitgliedstaaten und internationalen Organisationen auf, die Führung der Weltgesundheitsorganisation bei der Bekämpfung des Coronavirus zu unterstützen.

Bei der Eröffnungszeremonie des 67. Regionaltreffens der Weltgesundheitsorganisation im östlichen Mittelmeerraum, die per Videokonferenz stattfand, sagte Namaki: „Die Covid 19-Pandemie breitete sich in unserer Region aus und lieferte viele Lehren, die auf nationaler, regionaler und globaler Ebene gezogen werden konnten. Wir müssen die IT-Infrastruktur stärken, um in der neuen Ära zuverlässigere Daten sowie Fernmedizin und Fernunterricht bereitzustellen.“

„Einseitige Bedrohungsmaßnahmen können nicht nur wirksame Eingriffe in den Kampf gegen diese Epidemie verhindern. Vielmehr hindert es uns im Allgemeinen daran, globale Ziele und ein regionales Engagement für eine universelle Krankenversicherung zu erreichen“, fügte er hinzu.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 2 =