Iran ist bereit, zur Lösung des Konflikts zwischen Aserbaidschan und Armenien beizutragen

Teheran (IRNA) – Der iranische Staatspräsident gab bekannt: „Iran ist bereit, zur Lösung der Konflikte zwischen Baku und Eriwan im Einklang mit dem Völkerrecht und den anerkannten Grenzen der beiden Länder beizutragen“.

Hassan Rohani betonte am Dienstag in einem Telefonat mit Präsident Ilham Aliyev: „Regionaler Frieden ist sehr wichtig und natürlich ist die territoriale Integrität unserer Nachbarn für uns von großer Bedeutung“.

„Alle Iraner haben sehr enge historische, kulturelle und religiöse Interessen mit der Republik Aserbaidschan, und die beiden befreundeten und brüderlichen Nationen und Regierungen hatten immer sehr enge Beziehungen, und die Politiker der Islamischen Republik haben sehr klare und explizite Position zum jüngsten Konflikt“, fügte der iranische Staatschef hinzu.

Rohani äußerte die Hoffnung, dass dieser Krieg und Konflikt nicht zu einem städtischen Krieg geführt wird, der auch Vertreibung von Menschen und die Tötung von Zivilisten zur Folge haben kann.


Der Präsident betonte auch die Notwendigkeit, die Sicherheit der iranischen Grenzen zu Aserbaidschan und Armenien zu gewährleisten und das Leben der Bewohner in iranischen Dörfern in der Nähe dieser Länder zu schützen.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 7 =