Vier iranische Filme werden auf dem Washington DC International Film Festival gezeigt

Teheran (IRNA) – Auf dem Internationalen Filmfestival von Washington DC in den USA werden vier iranische Filme (1 Dokumentarfilm, 1 Kurzfilm und 2 Spielfilme) gezeigt.

Die Spielfilme „6,5 pro Meter“ unter der Regie von Saeid Roustaei und „Yalda“ von Masud Bakhshi werden an dem Festival teilnehmen, das vom 2. bis 11. Oktober stattfindet.

Ebenso werden der Kurzfilm von Regisseur Marzieh Riahi „Driving Lesson“  und der Dokumentarfilm von Taqi Amirani „Coup 53“ gezeigt und am Wettbewerb teilgenommen.

Das jährliche Washington DC International Film Festival zeigt eine breite Palette außergewöhnlicher und neuer Filme aus der ganzen Welt.

Your Comment

You are replying to: .
9 + 9 =