28.09.2020, 23:00
Journalist ID: 2397
News Code: 84058071
0 Persons
98 Länder importieren Waren aus der iranischen Provinz Ost-Aserbaidschan

Teheran (IRNA) - Der Leiter der Organisation für Industrie, Bergbau und Handel in Ost-Aserbaidschan Habib Aminzade sagte, dass in den letzten sieben Jahren jährlich Waren im Wert von 2 Milliarden US-Dollar aus dieser Provinz in mehr als 98 Länder exportiert wurden.

„Die Hauptexportgüter von Ost-Aserbaidschan waren Teppiche und Kunsthandwerke, Süßigkeiten und Schokolade, Glas und Glaswaren, Stahl, Mineralien und Steinen, Nüsse aller Art, petrochemische Produkte, Maschinen und mechanische Geräte sowie auch Ersatzteile (Traktoren, Industrie- und Autoteile), Leder und Schuhe“, sagte er.

Irak, die Türkei, Aserbaidschan, Georgien, Armenien, Afghanistan, Pakistan, Bulgarien, China und Italien sind ihm zufolge die Hauptexportmärkte der Provinz.

Your Comment

You are replying to: .
6 + 0 =