„A Trivial Thing“ gewinnt den Preis des italienischen Festivals als bester Film

Teheran (IRNA) - Der iranische Kurzfilm „A Trivial Thing“ unter der Regie von Morteza Sabz Qaba wurde beim Internationalen Filmfestival „Job Film Days“ in Italien als bester Film ausgezeichnet.

Insgesamt nahmen 30 Filme aus aller Welt an diesem Festival in Italien teil.

„A Trivial Thing“ wurde auch in der Wettbewerbssektion des 4. US International Film Festival gezeigt.

Your Comment

You are replying to: .
3 + 2 =