25.09.2020, 17:45
Journalist ID: 2397
News Code: 84053829
1 Persons
Den USA fehlt ein genaues Verständnis der Ereignisse in Afghanistan

Teheran (IRNA) - Der Sonderbeauftragte des iranischen Außenministers für Afghanistan-Angelegenheiten betonte, dass die unrealistischen Kommentare seines US-Amtskollegen Zalmay Khalilzad zur angeblichen Rolle der Islamischen Republik bei den jüngsten Ereignissen in Afghanistan ein klarer Beweis für seine Unwissenheit sind.

"Die Islamische Republik Iran hat den Beginn der Verhandlungen zwischen der afghanischen Regierung und Taliban offiziell und ausdrücklich unterstützt und ihre uneingeschränkte Bereitschaft bekräftigt, einen echten und nachhaltigen Friedensprozess in diesem Land zu fördern", sagte Mohamad Ebrahim Taherian.

Er fügte hinzu, dass Stabilität in Afghanistan ein wesentlicher und dauerhafter Bestandteil der Teheraner Politik gegenüber diesem Land sei.

Your Comment

You are replying to: .
6 + 1 =