17.09.2020, 13:27
Journalist ID: 2387
News Code: 84043364
1 Persons
Entwicklung der iranischen Gaszivilisation am Persischen Golf

Teheran (IRNA) - Die Fertigstellung von 13 Phasen von South Pars im Offshore-Bereich in den letzten sieben Jahren bot dem Iran die Möglichkeit, die Gasproduktion in diesem gemeinsamen Feld auf 700 Millionen Kubikmeter pro Tag zu steigern. Zuvor betonte der iranische Ölminister, mit diesen Maßnahmen wurden die Industrie- und Gaszivilisation am Persischen Golf entwickelt.

Seit Beginn der Regierung des iranischen Präsidenten Hassan Rohani im Jahr 2013 wurde die Entwicklung des South Pars-Feldes als eine der Prioritäten des Ölministeriums des Landes bezeichnet.

Zu dieser Zeit produzierte der Iran in diesem gemeinsamen Feld 285 Millionen Barrel Gas pro Tag und das Land Katar hat täglich bis zu 570 Millionen Kubikmeter Gas in diesem Feld gewonnen.

Die iranische Produktion in deiesem Feld hat inzwischen 700 Millionen Kubikmeter erreicht. Derzeit ist die iranische Gasproduktion im South Pars-Feld höher als die des Nachbarn.

Der Iran hat es in den letzten 7 Jahren geschafft, seine Gasproduktion im Land um das 1,5-fache und im Feld von South Pars um das 2,5-fache zu steigern.

Mit der Zunahme der Gasproduktion in South Pars werden 72% des Leichtgases des Landes vom Feld geliefert, sodass der Iran jetzt flüssige Brennstoffe und Erdölprodukte exportieren kann.

Der Iran hat in den letzten Jahren 11 Phasen des South Pars-Gasfeldes in Betrieb genommen - 15., 16., 12., 17., 18., 19., 20., 21., 22., 23. und 24. Phase.

Das South-Pars-Gasfeld verfügt über das weltweit größte Gasfeld und gilt als der größte Exporteur von Gaskondensat im Land.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 11 =