12.09.2020, 21:01
Journalist ID: 2397
News Code: 84036549
0 Persons
Ausländer mit Wohnsitz im Iran erhalten kostenlose Covid-19-Behandlungen

Teheran (IRNA) - Die Sprecherin des iranischen Gesundheitsministeriums Sima Sadat Lari erklärte, dass Ausländer mit Wohnsitz im Land gemäß den Anweisungen von Minister Saeid Namaki alle notwendigen medizinischen Leistungen kostenlos erhalten, um das Coronavirus zu heilen. Das sagte sie in einem Gespräch mit IRNA.

Nach offiziellen Angaben der Regierung lebten 2014 951.142 afghanische Flüchtlinge und 28.268 Iraker im Iran. Viele dieser Flüchtlinge sind laut UNHCR in der zweiten und dritten Generation.

Etwa 97% von ihnen leben in städtischen und halbstädtischen Gebieten, während die restlichen 3% in 20 Flüchtlingslagern leben, die von der Regierungsbehörde des UNHCR verwaltet werden.



 

Your Comment

You are replying to: .
8 + 1 =