US-Politik, „Alle Optionen liegen auf dem Tisch“, ist gleichbedeutend mit dem Gesetz des Dschungels

Teheran (IRNA) – „‚Alle Optionen liegen auf dem Tisch‘ ist seit langem ein Grundelement der US-Außenpolitik; [und das] ist einfach das Gesetz des Dschungels“, sagte der Außenminister der Islamischen Republik.

So reagierte Mohammad Javad Zarif am Sonntag per Twitter nach der brutalen Unterdrückung der Proteste in der US-Stadt Portland.

„Es bedeutet einfach das Gesetz des Dschungels: Eine Missachtung des Grundprinzips des Völkerrechts: Nicht die Anwendung von Gewalt“, fügte der iranische Spitzendiplomat hinzu.

„Gegenwärtig setzt das Trump-Regime dieselbe Drohung gegen die Amerikaner ein. Ein Weckruf? So Gott will“, betonte Zarif,

Drei Monate nach der Ermordung des Afroamerikaners George Floyd durch die US-Polizei ist Portland zum Schauplatz von Zusammenstößen zwischen Anhängern und Gegnern des amerikanischen Präsidenten Donald Trump geworden.

„Ich denke, dass alle Optionen noch auf dem Tisch liegen, besonders wenn es um Portland geht“, betonte der amtierende US-Heimatschutzminister, Chad Wolf, in einem Interview mit ABC.

Your Comment

You are replying to: .
9 + 9 =