27.08.2020, 14:39
Journalist ID: 2387
News Code: 84018837
1 Persons
Im Iran 12.000 hämatopoetische Stammzelltransplantationen durchgeführt

Teheran (IRNA) – Bisher wurden im Iran mehr als 12.000 hämatopoetische Stammzelltransplantationen durchgeführt. Dies erklärte der Sekretär des Hauptsitzes für Stammzellwissenschaft und Technologieentwicklung des Vizepräsidenten für Wissenschaft und Technologie, Amir Ali Hamidiye.

Er beschrieb auch den wachsenden Prozess der hämatopoetischen Stammzelltransplantation im Iran.

„Im Iran wurde 1990 an der medizinischen Universität Teheran die erste Operation zur Transplantation hämatopoetischer Stammzellen durchgeführt, und 2007 wurde an dieser Universität die erste unabhängige Abteilung für die Transplantation hämatopoetischer Stammzellen für Kinder eingerichtet“, sagte er in einem Interview mit IRNA.

„Die hämatopoetische Stammzelltransplantation ist eine wirksame Behandlung für mehr als 70 Arten unheilbarer Krankheiten, einschließlich Blutkrankheiten, bösartigen Neubildungen, Immundefekten und Stoffwechselstörungen“, fügte er hinzu.

Ihm zufolge liegen die Kosten für die Transplantation hämatopoetischer Stammzellen in Europa und den Vereinigten Staaten zwischen 400.000 und 1 Million Dollar.

„Aufgrund des Wissens über die Transplantation hämatopoetischer Stammzellen im Iran reisen Patienten aus Nachbarländern in unser Land, um von dieser Behandlung zu profitieren“, stellte er fest.

Your Comment

You are replying to: .
5 + 1 =