26.08.2020, 21:37
Journalist ID: 2397
News Code: 84018021
1 Persons
Rohani: Iran ist bereit, mit IAEA wie zuvor zusammenzuarbeiten

Teheran (IRNA) – „Die Beziehungen des Iran zur IAEA sind auf einem sehr guten Niveau, und die Botschaft des Besuchs des IAEA-Generaldirektors in Teheran lautet, dass Iran nach wie vor bereit ist, im Rahmen der Schutzmaßnahmen eng mit der Agentur zusammenzuarbeiten“. Dies sagte der Irans Staatschef am Mittwoch.

Bei einem Treffen mit dem Generaldirektor der Internationalen Atomenergiebehörde Rafael Mariano Grossi am Mittwoch äußerte Hassan Rohani die Hoffnung, dass die Zusammenarbeit zwischen Iran und IAEA von Tag zu Tag zunehmen wird.

„Zusätzlich zu ihren technischen und spezialisierten Aufgaben im Bereich der Schutzmaßnahmen und des Zusatzprotokolls, das der Iran freiwillig umsetzt, hat die Internationale Atomenergiebehörde auch eine wichtige Verantwortung in Bezug auf den Gemeinsamen Umfassenden Aktionsplan (JCPOA) und die Erhaltung dieses multilateralen Dokuments“, fügte er hinzu.

Er erklärte, dass die Bedeutung des JCPOA heute den Mitgliedern des UN-Sicherheitsrates bekannt ist und die Vereinigten Staaten nach dem Austritt aus dem Deal keinen Erfolg in internationalen Organisationen hatten. „Wir hoffen, dass die Vereinigten Staaten eines Tages verstehen, dass die Ära des Unilateralismus vorbei ist.“

In der gegenwärtigen Situation arbeiten die internationale Gemeinschaft und Iran daran, JCPOA aufrechtzuerhalten, und die Vereinigten Staaten und ein oder zwei Länder versuchen leider, sie zu zerstören. „Wir hoffen, dass die IAEO technisch, wissenschaftlich und professionell erklärt, wie wichtig es ist, im JCPOA zu bleiben und ihn umzusetzen.“

IAEA vertieft Beziehungen zu Iran

Bei diesem Treffen zeigte sich der Generaldirektor der Internationalen Atomenergieorganisation zufrieden mit der bei diesem Besuch mit der iranischen Atomenergieorganisation erzielten Einigung und betonte die weitere Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen Iran und IAEA.

„JCPOA war eine großartige Errungenschaft und ein Maßstab für alle Parteien, und wir haben eine wichtige Aufgabe, sie aufrechtzuerhalten“, sagte Rafael Mariano Grossi.

Your Comment

You are replying to: .
9 + 8 =