19.08.2020, 22:32
Journalist ID: 2397
News Code: 83915211
0 Persons
Der irakische Außenminister bestätigt die engen Beziehungen seines Landes zum Iran

Teheran (IRNA) - Die irakisch-iranischen Beziehungen basieren auf der alten Geschichte und der gemeinsamen Kultur, sagte der irakische Außenminister Fuad Hussein und erklärte, Bagdad beabsichtige, Handels- und Wirtschaftsbeziehungen mit Teheran aufzubauen.

„Der Iran ist ein Nachbarland des Irak, daher bestehen geografische, historische, kulturelle und wirtschaftliche Beziehungen zwischen dem Iran und dem Irak“, sagte Fuad Hussein auf einer Pressekonferenz mit US-Außenminister Mike Pompeo.

„Die Außenpolitik und die Politik des Irak im Allgemeinen gehen von den Interessen dieses Landes aus. Wir wollen gute Beziehungen zu unseren Nachbarn. Niemand mischt sich in die Angelegenheiten des Irak ein, und alle Entscheidungen im Irak werden von den Irakern getroffen“, sagte er.

Your Comment

You are replying to: .
2 + 1 =