Irans Raketen können feindliche Luftverteidigungssysteme leicht überwinden

Teheran (IRNA) - Der Verteidigungsminister des Iran betonte, dass iranische Raketen feindliche Luftverteidigungssysteme leicht überwinden können.

Brigadegeneral Amir Hatami machte diese Bemerkungen in einer Live-Fernsehrede, in der er auf die Verteidigungserfolge des Iran in den letzten Jahren und die Selbstversorgung der Streitkräfte bei der Herstellung verschiedener Land-, See- und Luftverteidigungsausrüstung hinwies.

Er erklärte weiter, die iranische Verteidigungs- und Raketenkraft gehöre dem iranischen Volk. Diese Kraft muss aktualisiert werden, solange wir Verteidigung brauchen.

„Die Herstellung von Trainings- und Kampfflugzeugen, die Verbesserung der Raketenkraft mit dem Ziel, die Abschreckungskraft zu erhöhen, die Entwicklung und Herstellung verschiedener Arten von Militär- und Kampfausrüstung gehören zu den Ehren der Streitkräfte des Iran“, betonte er.

Der Minister kündigte außerdem die Abhaltung einer Drohnenausstellung am kommenden Freitag (Tag der Verteidigungsindustrie) an und unterstrich, dass der Iran, wie von den westlichen Ländern selbst anerkannt wird, in Bezug auf die Drohnenkraft die Plätze 5. bis 7. der Welt belegt habe.

In Bezug auf die Maßnahmen des Ministeriums im maritimen Bereich betonte Hatami, dass derzeit verschiedene Geräte im Land hergestellt werden, und betonte, dass die auf Schiffen installierten Geräte im Land hergestellt werden.

Schließlich betonte der Verteidigungsminister, dass die Islamische Republik die Bewegungen der Feinde kontrolliere und überwache und bereit sei, anderen Ländern Waffen und Ausrüstung zu einem angemessenen Preis und einer angemessenen Qualität zur Verfügung zu stellen.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 7 =