02.08.2020, 14:41
Journalist ID: 2387
News Code: 83893828
0 Persons
Die iranische Stahlproduktion übersteigt 30 Millionen Tonnen

Teheran (IRNA) - Der stellvertretende Minister für Industrie, Bergbau und Handel sagte am Sonntag: „In diesem persischen Jahr wird die Stahlproduktion zum ersten Mal 30 Millionen Tonnen überschreiten, was ein guter Rekord für das Land aufstellt.“

Laut dem Bericht der Organisation für die Entwicklung und Erneuerung der Bergbauindustrie (IMIDRO) erklärte Khodadad Gharibpour, die Stahlindustrie habe 200.000 direkte Arbeitsplätze im Land geschaffen.

„Der aktuelle Trend zeigt, dass wir vor dem Jahr 1404 eine Kapazität von 55 Millionen Tonnen Stahl erreichen werden“, betonte er.

Die veröffentlichten Statistiken zeigen, dass die Stahlkapazität des Landes in diesem Jahr 43,6 Millionen Tonnen erreichen wird.

Im vergangenen iranischen Kalenderjahr wurde die Stahlkapazität des Landes 37,5 Millionen Tonnen angekündigt und die Produktion erreichte 27,2 Millionen Tonnen, während die Exporte rund 10 Millionen Tonnen betrugen.

Ihm zufolge wird die endgültige Produktionskapazität von Rohstahl 42 Millionen Tonnen erreichen.

Es wird vorausgesagt, dass bis Ende des laufenden Jahres 31 Millionen Tonnen Rohstahl im Land produziert werden.

In Bezug auf die Stahlexportkapazität des Landes stellte er fest: „Iran verfügt jetzt über eine Exportkapazität von mehr als vier Milliarden Dollar.“

Your Comment

You are replying to: .
8 + 2 =