02.08.2020, 14:22
Journalist ID: 2397
News Code: 83893800
0 Persons
Rohani verspricht den Sieg Irans im Wirtschaftskrieg

Teheran (IRNA) – Der iranische Staatschef nannte die Nutzung der Wirtschaftskapazität des Landes, Koordination zwischen allen Gremien im Land, Zusammenhalt bei der Verwaltung und Durchführung der koordinierten Programme einige Hauptvoraussetzungen für den Sieg Irans über maximalen Druck der Feinde im Wirtschaftskrieg.

Hassan Rohani bemerkte am Sonntag in der Sitzung des Wirtschaftskoordinierungsausschusses der Regierung, dass es in den letzten zwei Jahren seit dem US-Ausstieg aus dem Atomabkommen, seit der Wiedereinsetzung der Wirtschaftssanktionen und seit der Verschärfung des Drucks dem Iran gelungen sei, gute Fortschritte zu erzielen und Verschwörungen der Feinde zu neutralisieren.

Er verwies auf den entworfenen Fahrplan für Makroökonomie des Landes und sagte: „Das Hauptziel des auferlegten Wirtschaftskriegs gegen Iran besteht darin, Eile und Unordnung in der Verwaltung des Landes zu schaffen, und wir müssen diese Verschwörung der Feinde mit rationalen Entscheidungen neutralisieren, die auf Makroressourcen und nationalem Konsens beruhen“.

Negative Erwartungen zu hegen und eine vage Zukunft zu planen, verfolgen Rohani zufolge die Ziele der Feinde. Er betonte, dass solche Verschwörung durch logischen Entscheidungen und nationale Einmütigkeit neutralisiert werden müssen.

„Die Feinde haben erwartet, dass die Wirtschaft Irans nach dem Ausbruch des Coronavirus und den durch die Verhängung ihrer unmenschlichen Sanktionen verursachten Einschränkungen schweren und unkontrollierbaren Turbulenzen ausgesetzt sein und einer Gefahr ausgesetzt sein würde“, fügte der Präsident hinzu.

9407

Folgen Sie uns auf Twitter: @irna_German

Your Comment

You are replying to: .
3 + 2 =