02.08.2020, 14:14
Journalist ID: 2387
News Code: 83893781
0 Persons
Die dritte iranische Filmwoche findet in Japan statt

Teheran (IRNA) - Mit Hilfe der Kulturattaché der Islamischen Republik Iran in Tokio findet die dritte Filmwoche des Iran vom 10. bis 12. August 2020 in der Hauptstadt Tokio statt.

Sieben iranische Filme „Vilaieha“ von Monir Gheidi, „Motherhood“ von Roghayeh Tavakoli, „Azar“ von Mohammad Hamzei, das Dokumentarfilm „18%“ von  Mostafa Shaban, „Sweet Taste of Imagination“ von Kamal Tabrizi, „The Painting Pool“ von Maziyar Miri und „So Close, So Far“ von Reza Mirkarimi werden bei diesem Festival zeigen.

Die Kulturattaché der Islamischen Republik Iran in Tokio hat in den letzten zwei Jahren 10 iranische Spielfilme übersetzt.

Die Eröffnungsfeier dieses Programms wird am 10. August abgehalten.

Folgen Sie uns auf Twitter: @irna_German

Your Comment

You are replying to: .
7 + 4 =