01.08.2020, 20:40
Journalist ID: 2397
News Code: 83892875
1 Persons
Rohani: Tiefe Iran-Irak-Beziehungen unterstützen die Umsetzung von Abkommen

Teheran (IRNA) - Der iranische Präsident beschrieb die tiefen Bindungen zwischen den beiden Nationen Iran und Irak als Unterstützung für die Umsetzung der Abkommen zwischen den beiden Ländern in verschiedenen Bereichen.

In einem Telefongespräch mit dem irakischen Premierminister Mustafa al-Kadhimi am Samstagnachmittag sagte Hassan Rohani: „Mit dem Willen, der Entschlossenheit und den ernsthaften Bemühungen der hochrangigen Beamten von Teheran und Bagdad werden beide Seiten in der Lage sein, alle Probleme und Schwierigkeiten zu lösen, mit denen die Entwicklung der bilateralen Beziehungen konfrontiert ist“.

Er beschrieb den Besuch von al-Kadhimi in Teheran als konstruktiv und sagte: „Der Besuch und die dabei erzielten Vereinbarungen sind positive Entwicklungen und werden einen Fortschritt in den Beziehungen zwischen den beiden Ländern sein“.

Rohani erklärte an einer anderen Stelle seiner Äußerungen: „Der Beginn des Baus der Eisenbahnstrecke zwischen dem Iran und dem Irak wird eine Hoffnung für die beiden Nationen und ein Beginn bei der Weiterentwicklung der bilateralen Zusammenarbeiten sein“.

Iran begrüße die führende Rolle Iraks in der sensiblen Situation in der Region, sagte er. „Natürlich zeigen die Vereinigten Staaten leider ein falsches Zeichen und eine falsche Botschaft, indem sie versuchen, eine neue Verschwörung gegen den Iran auszubrüten und unser Passagierflugzeug zu belästigen.“

Der irakische Premierminister sagte auch: „Dank Ihrer Unterstützung und der ernsthaften und aufrichtigen Zusammenarbeit der Beamten beider Länder können die Beziehungen zwischen beiden Seiten schnell auf ein hervorragendes Niveau gebracht werden, wodurch wir eine neue konstruktive und positive Zusammenarbeit und Interaktion herstellen können“.

Er fügte hinzu: „Die irakischen Behörden sind entschlossen, alle Hindernisse und Probleme auf dem Weg zur Entwicklung der Beziehungen zum Iran und zum Iran zu beseitigen. Wir sind daran interessiert, die Umsetzung des Iran-Irak-Eisenbahnprojekts so bald wie möglich als Symbol und Modell für die Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern aufzunehmen“.

Al-Kadhimi sagte auch: „Die Schlüsselpolitik des Irak besteht darin, Spannungen abzubauen und die Stabilität in der Region zu erhöhen, und wir versuchen, in dieser Hinsicht mit der Zusammenarbeit und Unterstützung unserer Brüder im Iran eine positive Rolle zu spielen“.

9407

Your Comment

You are replying to: .
8 + 6 =