Iran hat keine Einschränkungen bei der Entwicklung der Beziehungen zu Katar

Teheran (IRNA) - In einem Telefongespräch mit dem Emir von Katar bezeichnete der Präsident der Islamischen Republik Iran die Beziehungen zwischen Teheran und Doha als freundlich und brüderlich und betonte die Notwendigkeit von Anstrengungen zur Entwicklung und Stärkung der Beziehungen und einer umfassenden Zusammenarbeit.

In diesem Telefongespräch mit Scheich Tamim bin Hamad Al Thani am Donnerstag gratulierte Hassan Rohani der Regierung und den Menschen in Katar zu Eid al-Adha.

Er bewertete die Beziehungen zwischen dem Iran und Katar als zwei alte Nachbarn positiv und sagte: „Die Islamische Republik Iran hat keine Hindernisse oder Einschränkungen für die Entwicklung der Beziehungen und die Zusammenarbeit mit Katar.“

In Anbetracht der sensiblen Situation in der Region wies der Präsident auf die Notwendigkeit hin, die Beziehungen zwischen dem Iran und Katar auszubauen, und fügte hinzu: „Die Sicherheit und Stabilität in der Region können nur im Rahmen der regionalen Zusammenarbeit erreicht werden, und wir können mit Sicherheit bessere Bedingungen für die Region schaffen, indem wir die Zusammenarbeit ausweiten.“

Der Emir von Katar verwies auf die Notwendigkeit, die wirtschaftlichen Beziehungen und die Zusammenarbeit zwischen dem Iran und Katar zu entwickeln, und stellte fest: „Die Entwicklung der Beziehungen und der Zusammenarbeit mit dem Iran war für Katar immer wichtig, und ich hoffe, die Schwierigkeiten zu überwinden, um die Beziehungen zwischen den beiden Ländern weiterzuentwickeln.“

Folgen Sie uns auf Twitter: @irna_German

Your Comment

You are replying to: .
8 + 7 =