Die Präsidenten des Iran und Turkmenistans betonen die Entwicklung der bilateralen Beziehungen

Teheran (IRNA) - Die Präsidenten des Iran und Turkmenistans betonten unter Bezugnahme auf die freundschaftlichen und brüderlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern die Notwendigkeit der Bemühungen der Beamten beider Länder, die Beziehungen und die Zusammenarbeit zwischen Teheran und Aschgabat weiterzuentwickeln und zu stärken, um die Interessen der beiden Nationen zu wahren.

Hassan Rohani gratulierte am Mittwoch in einem Telefongespräch mit dem Präsidenten Turkmenistans Gurbanguly Berdimuhamedow der Regierung und den Menschen in Turkmenistan zu Eid al-Adha, dem großartigen Feiertag aller Muslime auf der ganzen Welt uns sagte weiter: „Die Entwicklung der Beziehungen und der Zusammenarbeit mit Turkmenistan ist für uns wichtig, da wir im Laufe der Jahrhunderte eine gemeinsame Geschichte und Kultur sowie eine gute Nachbarschaft haben und es immer eine Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern gegeben hat.“

„Heute sind alle Länder der Welt mit dem Coronavirus konfrontiert, und wir müssen uns gegenseitig bei der Bekämpfung dieses Virus helfen“, betonte er.

Hassan Rohani fuhr fort, der Iran sei bereit, mit Turkmenistan im Gesundheitsbereich bei der Bekämpfung des Coronavirus zusammenzuarbeiten.

Rohani erklärte, dass der Ausbruch des Coronavirus die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen den beiden Ländern verringert habe.

Der Präsident von Turkmenistan gratulierte der Regierung und dem iranischen Volk zu Eid al-Adha, einem der heiligen Feiertage der islamischen Welt, und fügte hinzu: „Eid al-Adha ist ein Symbol für Menschlichkeit, Barmherzigkeit und Großzügigkeit.“

In Bezug auf die tief verwurzelten und historischen Beziehungen und die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern sagte Gurbanguly Berdimuhamedow: „Glücklicherweise haben der Iran und Turkmenistan sehr gute Beziehungen und Gemeinsamkeiten in verschiedenen wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Bereichen und die Zusammenarbeit in internationalen Organisationen.“

Er lobte die Bemühungen des iranischen Präsidenten, die Beziehungen und die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern auszubauen, und forderte die Ausweitung der gegenseitigen Zusammenarbeit für die Entwicklung des Grenzaustauschs und der wissenschaftlichen und gesundheitlichen Zusammenarbeiten.

Your Comment

You are replying to: .
4 + 6 =