29.07.2020, 17:29
Journalist ID: 2397
News Code: 83889960
1 Persons
Blumen- und Pflanzenproduktion: Iran belegt weltweit den 17. Platz

Teheran (IRNA) - Der Sprecher des iranischen Zollamtes, Seyyed Ruhollah Latifi, erklärte, dass der Iran im ersten Quartal des laufenden Jahres 1399 mehr als 2.356 Tonnen Blumen und Pflanzen im Wert von 5.333.660 Dollar in 23 Länder weltweit exportierte.

Latifi betonte, dass der Irak der Hauptkunde war, nachdem er mehr als 1.543 Tonnen verschiedener Pflanzentypen erworben hatte, was 2.389.694 US-Dollar entspricht. Länder wie Vietnam mit dem Kauf von mehr als 15 Tonnen Blumen und Pflanzen, Holland mit mehr als fünf Tonnen Rosen und Armenien mit dem Kauf von 226 Tonnen Pflanzen sind die Hauptziele und Handelspartner des Iran.

Zu den Exporten zählen all Arten von Bäumen, Sträuchern, Obstbüschen, Pflanzen aller Art, Knospen, getrockneten Blumen, Rosen und anderen Zierblumen, erklärte Latifi.

Er fügte hinzu, dass in den letzten drei Monaten in Bezug auf Blumen- und Pflanzenimporte nur etwa 28 Tonnen Sträucher, Blumen und Pflanzen aus der Türkei, Deutschland und den Niederlanden für einen Wert von 121.172 Dollar importiert wurden.

Obwohl der Iran bei der Herstellung von Blumen und Pflanzen den 17. Platz einnimmt, gilt er als der 107. Exporteur weltweit. „Im Iran werden jährlich 3 Milliarden Blumen produziert, von denen rund 200 Millionen exportiert werden, 100 Millionen Zweige und 100 Millionen Zimmerpflanzen, deren geschätzter Wert etwa 200 Millionen Dollar beträgt.“

9407

Your Comment

You are replying to: .
4 + 0 =