28.07.2020, 19:20
Journalist ID: 2387
News Code: 83888173
1 Persons
Der Iran strebt eine ausländische Zusammenarbeit im Bereich des Tourismus an

Teheran (IRNA) – Der stellvertretende Direktor der Organisation für Kulturerbe, Kunsthandwerk und Tourismus, Vali Teimouri, erklärte: „Wir begrüßen jede Aktion oder Initiative, die zur Entwicklung der Tourismusbeziehungen und zur Zusammenarbeit auf nationaler und internationaler Ebene beiträgt.“

Bei der Online-Sitzung zur Überprüfung der Strategien für eine aktive und effektive Präsenz iranischer Jugendlicher auf der Konferenz in Seoul 2021 sagte Teimouri jedoch, der Iran mit einer aktiven Präsenz auf diesem Gebiet werde die Möglichkeit bieten, von dieser internationalen Veranstaltung so viel wie möglich zu profitieren.

In Bezug auf die Priorität der asiatischen Länder bei der Entwicklung der touristischen Beziehungen und Zusammenarbeiten des Iran bezeichnete er die Abhaltung der zweiten internationalen Konferenz über Jugend und Weltfrieden in Seoul 2021 als wichtig, um die Strategien der aktiven Teilnahme der Islamischen Republik Iran an dieser internationalen Veranstaltung zu erläutern und die Kapazität von Vertretern des Tourismussektors in mehr als 40 asiatischen Ländern zu nutzen.

Die erste Runde dieser Konferenz fand im Jahr 2015 in Anwesenheit hochrangiger in- und ausländischer Beamter und in Anwesenheit von 200 im Bereich des Friedens tätigen Eliten und Jugendlichen statt.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 3 =