22.07.2020, 15:54
Journalist ID: 2387
News Code: 83865969
0 Persons
Die Agrarexporte des Iran sind um 30% gestiegen

Teheran (IRNA) – Der Stellvertretender für technische Angelegenheiten und Zollangelegenheiten des Iran kündigte einen Anstieg der Agrarexporte um 30 Prozent trotz der Ausbreitung des Coronavurus und der Sanktionen an.

Mehrdad Jamal Eronaghi erklärte am Mittwoch, der Export von landwirtschaftlichen Erzeugnissen betrug in den ersten vier Monaten dieses persischen Jahres mehr als 2.706.000 Tonnen in einem Wert von 1.690.000.000 Dollar.

“Im vergangegenen persischen Jahr wurden 2.074.000 Tonnen landwirtschaftliche Erzeugnisse in einem Wert von 1.582.000.000 Dollar exportiert. Diese Exporte sind um mehr als 30.4 Prozent gestiegen“, betonte er.

Er sagte weiter, die Produkten wie Pistazien, Tomaten, Wassermelonen, Äpfel, Tomatenmark, Pistazienkerne, Schokolade, Kekse, Kartoffeln und Käse gehören zu den wichtigsten exportierten landwirtschaftlichen Produkte.

Ihm zufolge wurden diese Produkte in den Irak, nach China, Afghanistan, Russland und in die Vereinigten Arabischen Emirate exportiert.

Folgen Sie uns auf Twitter: @irna_German

Your Comment

You are replying to: .
7 + 3 =