21.07.2020, 23:13
Journalist ID: 2397
News Code: 83864998
1 Persons
Ayatollah Khamenei: Iran will einen unabhängigen und starken Irak

Teheran(IRNA) - Der Oberste Führer der Islamischen Revolution, Ayatollah Seyyed Ali Khamenei, sagt: „Was für die bilateralen Beziehungen der Islamischen Republik von großer Bedeutung ist, sind die Interessen, die Sicherheit, die Wertschätzung, die regionale Macht und die Verbesserung des Zustands des Irak“.

Er machte diese Bemerkung bei einem Treffen mit dem Premierminister Iraks, Mustafa al-Kadhimi, am Dienstag in Teheran.

Ayatollah Khamenei sagte weiter, Teheran habe nie versucht und werde niemals versuchen, sich in Bagdads innere Angelegenheiten einzumischen.

Der Iran ist gegen alles, was die irakische Regierung schwächen könnte, bemerkte er und warnte jedoch, dass das Ziel der Vereinigten Staaten in Bezug auf das arabische Land „genau das Gegenteil“ sei.

„Dies liegt daran, dass die USA im wahrsten Sinne des Wortes Ihr Feind sind und gegen einen unabhängigen und starken Irak sind, der über eine Regierung verfügt, die mit Stimmenmehrheit an die Macht gebracht wird“, sagte der Führer.

Den USA ist es egal, wer der irakische Premierminister wird, sagte Ayatollah Khamenei und fügte hinzu, dass Washington für den Irak eine Regierung bevorzugt, die der von „Paul Bremer“ ähnlich ist.

Ayatollah Khamenei sagte weiter, der Iran werde niemals die Ermordung von Generalmajor Qassem Soleimani durch Washington im Irak vergessen und den Vereinigten Staaten definitiv einen „Gegenschlag“ versetzen.

Er erklärte: „Sie haben Ihren Gast bei Ihnen zu Hause getötet und die Gräueltaten eindeutig zugegeben. Dies ist keine Kleinigkeit“.

Der Religionsführer betrachtete die Attentate als ein „Beispiel für das Ergebnis der Präsenz der Amerikaner [auf irakischem Boden]“.

Der Iran erwartet auch Folgemaßnahmen zu einer Entscheidung des irakischen Parlaments und der Regierung nach den Attentaten von US-Streitkräften, das arabische Land zu verlassen, „weil ihre Anwesenheit Unsicherheit erzeugt“, bemerkte Ayatollah Khamenei abschließend.

9407

Folgen Sie uns auf Twitter: @irna_German

Your Comment

You are replying to: .
6 + 9 =