Araghchi und Abdullah betonen die bestehende regionale Konvergenz zwischen dem Iran und Afghanistan

Teheran (IRNA) - Der stellvertretende iranische Außenminister für politische Angelegenheiten, Abbas Araqchi, betonte bei einem Treffen mit dem Leiter des afghanischen Rates für nationale Versöhnung, Abdullah Abdullah, die regionale Konvergenz zwischen dem Iran und Afghanistan.

Bei einem Treffen an diesem Donnerstag bekräftigte Araqchi die regionale Konvergenz, das Wachstum und die wirtschaftliche Entwicklung, die fortgesetzte Unterstützung der Islamischen Republik Iran für Friedensbemühungen in Afghanistan.

Abdullah seinerseits lobte die ständige Hilfe und feste Unterstützung der Islamischen Republik Iran und berichtete über die neuesten Entwicklungen in Bezug auf Friedensbemühungen und den Beginn der Verhandlungen.

Die beiden Seiten stellten fest, die Schaffung von Frieden und Sicherheit in Afghanistan werde zum regionalen und globalen Frieden und zur Stabilität beitragen und einen festen Schritt in Richtung regionaler Konvergenz, Wachstum, wirtschaftlicher Entwicklung und Bekämpfung von Einschüchterung und Drogenhandel darstellen.

Folgen Sie uns auf Twitter: @irna_German

Your Comment

You are replying to: .
3 + 12 =