Die Sanktionen hatten keine Auswirkungen auf die Verteidigungsfortschritte des Iran

Teheran (IRNA) - Der iranische Verteidigungsminister Brigadegeneral Amir Hatami sagte, dass die Sanktionen keine Auswirkungen auf die Verteidigungsfortschritte Irans seit der Beginn der Revolution hatten.

Als Reaktion auf die Bemühungen der US-Regierung, das Waffenembargo gegen den Iran zu verlängern, sagte Brigadegeneral Amir Hatami: „Die US-Beamte versuchen, das Waffenembargo zu verlängern, aber sie werden keinen Erfolg haben.“

Der Verteidigungsminister nannte die Forderung der US-Regierung nach einer Verlängerung des Waffenembargos gegen den Iran übertrieben und voreingenommen und sagte: „Die Länder der Welt werden dieser Forderung nicht nachgeben und nicht mit den USA zusammenarbeiten.“

Er stellte fest, unter solchen Umständen werde die US-Regierung das Waffenembargo gegen die Islamische Republik Iran im Sicherheitsrat nicht verlängern können.

Your Comment

You are replying to: .
7 + 4 =