14.07.2020, 23:15
Journalist ID: 2387
News Code: 83855980
1 Persons
Zarif: Die Verachtung der USA für Diplomatie bedroht die Sicherheit der Welt

Teheran (IRNA) – Zeitgleich mit dem fünften Jahrestag der Unterzeichnung des iranischen Atomabkommens bezeichnete der Außenminister der Islamischen Republik Iran es als die größte Errungenschaft des letzten Jahrzehnts und kritisierte erneut die Trump-Regierung für ihre illegale Maßnahmen gegen das Abkommen.

„Heute jährt sich zum fünften Mal der umfassende gemeinsame Aktionsplan, der als JCPOA bakannt ist, als die größte diplomatische Errungenschaft des letzten Jahrzehnts. Erinnert uns heute daran, dass das illegale Verhalten der Vereinigten Staaten kein Kriterium für die Messung internationaler Normen sein sollte“, schrieb Mohammad Javad Zarif auf seinem Twitter-Account am Dienstag.

Ihm zufolge bedroht die Verachtung der USA für Diplomatie die weltweitige Sicherheit.

Your Comment

You are replying to: .
7 + 3 =