Das Atomabkommen ist die Grundlage der Hoffnung auf Multilateralismus

London (IRNA) - Der ehemlige britische Botschafter im Iran, Richard Dalton, erklärte, dass der illegale Rückzug der Vereinigten Staaten aus dem iranischen Atomabkommen dazu geführt habe, dass nur ein kleiner Teil der potenziellen Kapazität dieses Abkommens in den letzten fünf Jahren genutzt wurde.

Er sagte in einem Interview mit IRNA in London, dieses Abkommen immer noch ein wichtiges Dokument und die Grundlage der Hoffnung auf die Verwirklichung des Multilateralismus sei.

„Die multilaterale diplomatische Zusammenarbeit in den Bereichen Sicherheit und Wirtschaft im Nahen Osten, einschließlich des Iran, ist der beste Weg, um die künftige friedliche Zusammenarbeit der Menschen am Persischen Golf sicherzustellen“, betonte er.

„Es ist bereits an der Zeit, das Leid des iranischen Volkes infolge ungerechter und einseitiger US-Sanktionen zu beenden und die europäischen Länder ihren finanziellen und handelspolitischen Verpflichtungen nachzukommen", fügte der Botschafter hinzu.

Der britische Diplomat äußerte die Hoffnung, dass der Iran seinen Verpflichtungen im Rahmen des iranischen Atomabkommen wieder vollständig nachkommen werde und dass die IAEO das 100% ige Engagement des Iran für das Abkommen von 2015 bestätigen werde.

„Ich hoffe, dass wir im Jahr 2021 Ereignisse erleben werden, die dem destruktiven Ansatz der US-Regierung ein Ende setzen - der gleiche Ansatz, der zusammen mit der bösen Politik anderer Regierungen die Vereinigten Staaten zum größten Befürworter der Instabilität und des Leidens der Länder im Nahen Osten gemacht hat", sagte Richard Dalton.

Das Atomabkommen wurde 2015 geschlossen. Trump hat am 8. Mai 2018 die Mitgliedschaft der USA in dem nach seiner Aussage „schlimmsten Deal aller Zeiten“ offiziell aufgekündigt. In der Folge hat er im Verstoß gegen das Abkommen neue Sanktionen gegen Iran verhängt und diese unter seiner Politik des „maximalen Drucks“ immer weiter verschärft.

Folgen Sie uns auf Twitter: @irna_German

Your Comment

You are replying to: .
1 + 5 =