Iran nennt die Ermordung von General Soleimani ein klares Beispiel für US-Staatsterrorismus

New York (IRNA) - Der iranische Botschafter und ständige Vertreter bei den Vereinten Nationen beschrieb die Ermordung vom Generalmajor Ghasem Soleimani als ein klares Beispiel für den Staatsterrorismus der US-Regierung und fügte hinzu, dass die Regierung der Vereinigten Staaten die internationale Verantwortung für diese Kriminelle Aktion träge.

Majid Takht-e Ravanchi sagte am Freitag bei einer Online-Sitzung anlässlich des Kampfes gegen Terrorismus: „Der brutale Mord an IRGC-General Qasem Soleimani von US-Streitkräften während des offiziellen Besuchs im Irak ist ein klares Beispiel für Staatsterrorismus und eine Verletzung der Grundprinzipien des Völkerrechts, aufgrund derer die Täter strafrechtlich verfolgt wurden.“

Er nannte das Vorgehen gegen das palästinensische Volk auch die schlimmste Form des Terrorismus, die von der internationalen Gemeinschaft verurteilen sollte.

Der Ständige Vertreter des Iran bei den Vereinten Nationen erklärte, dass der einzige Weg zur Bekämpfung des Terrorismus darin bestehe, den Multilateralismus durch die Ausweitung der internationalen Zusammenarbeit und die Bekämpfung des Terrorismus zu stärken.

„Der Iran von Anfang an an der Spitze des Kampfes gegen den Terrorismus in der Region gegen Gruppen wie ISIS und Al-Qaida stand und die Interventionspolitik der USA in der Region ein wesentlicher Faktor für die Verbreitung des Terrorismus in der Region und auf der ganzen Welt war“, sagte er in Reaktion auf die Anschuldigungen des US-Vertreters gegen die Islamische Republik Iran.

Er fügte hinzu, dass die Vereinigten Staaten auch ein wichtiger Befürworter der Terroristengruppe „Mudschahedin-e-Chalq“ seien, einer der berüchtigtsten Terroristengruppen, die mehr als 12.000 Iraner und eine große Anzahl von Irakern getötet habe.

Auf direkten Befehl von US-Präsident Donald Trump starteten amerikanische Terroristen am 3. Januar Luftangriffe auf den Flughafen Bagdad, bei denen GeneralSoleimani und sein Begleiter – der stellvertretende Leiter der irakischen Volksmobilisierungskräfte - Abu Mahdi al-Muhandis ermordet wurden.

Your Comment

You are replying to: .
6 + 7 =