07.07.2020, 23:35
Journalist ID: 2397
News Code: 83848095
0 Persons
Iran-Eurasien-Handel überschreitet 2.4 Milliarden Dollar

Teheran (IRNA) - Der iranische Botschafter in Russland betonte, dass nach der Unterzeichnung und Umsetzung des Präferenzabkommens zwischen dem Iran und der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAEU) das Außenhandelsvolumen des Landes 2.417 Millionen Dollar überstieg.

„Davon entfallen 28% auf Exporte und der Rest (72%) auf iranische Importe“, sagte Kazem Jalali am Dienstag auf einem Webinar der ersten gemeinsamen Handelsaktionsgruppe zwischen dem Iran und der EAEU, an der die Leiter der Handelsentwicklungsorganisationen sowie die Zollbehörden der Islamischen Republik und Russlands teilnahmen.

Der Botschafter unterstrich auch die wichtige Rolle regionaler Allianzen und bestand darauf, dass die Entwicklung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen den Nachbarländern eine der vorrangigen Politiken der Islamischen Republik sei.

„Wir sind zuversichtlich, dass das mit der EAEU unterzeichnete Abkommen zur Entwicklung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen dem Iran und den Nachbarländern beitragen und auf regionaler Ebene mehr Frieden und Ruhe bringen wird“, erklärte er abschließen.

Your Comment

You are replying to: .
7 + 11 =