07.07.2020, 14:28
Journalist ID: 2397
News Code: 83847596
1 Persons
Jahangiri: Iran exportiert 80% seiner Produkte in Nachbarländer

Teheran (IRNA) - Der erste Vizepräsident des Iran, Eshaq Jahangiri, sagte am Dienstag, dass 80% der iranischen Produkte in benachbarte und einige große Länder exportiert werden.

„Abgesehen von den Nachbarländern sind die wirtschaftlichen Beziehungen des Iran zu China, Indien und Russland sehr wichtig“, sagte er am Dienstag.

Er fügte hinzu: „Wir sind für die Entwicklung strategischer Beziehungen zu China und unterstützen sie. Indien ist auch ein großes Land. Wir müssen uns auf die wirtschaftlichen Beziehungen zu diesen Ländern konzentrieren“.

In Bezug auf das enorme Potenzial des Landes in verschiedenen Bereichen sagte der Toppolitiker: „Zusätzlich zu unserer militärischen Autorität, die die Abschreckung vor feindlichen Aktionen bewirkt hat, wird dies auch eine wirksame Rolle bei der Abschreckung feindlicher Aktionen spielen, wenn wir viele andere Fähigkeiten des Landes wie den Transit nutzen“.

Ihm zufolge plant der Iran, die Exporte im nächsten iranischen Jahr 1400 (21. März 2021 - 20. März 2022) auf 41 Milliarden US-Dollar zu steigern.

Your Comment

You are replying to: .
1 + 2 =