01.07.2020, 17:06
Journalist ID: 2397
News Code: 83841222
1 Persons
In diesem Jahr werden 20 Großprojekte im iranischen Elektrizitätsbereich eröffnet

Teheran (IRNA) - Die Islamische Republik plant, im laufenden iranischen Jahr 1399 (21. März 2020 - 20. März 2021) 20 Projekte im Elektrizitätsbereich durchzuführen, die neben der Förderung dieser Industrie der Welt zeigen werden, dass der Entwicklungsprozess des Landes trotz der Schwierigkeiten und Sanktionen weitergeht.

Die Umsetzung einiger dieser 20 Projekte wird dem Iran zahlreiche Vorteile bringen und das Land zum Zentrum der Stromerzeugung in der Region machen.

Stromausfälle zu beenden, ausreichend elektrische Energie zu liefern, Gaskondensate zu verwenden, um Gasturbinen anzutreiben, Energieverluste im Verteilungssektor zu verhindern, die Produktivität von Kraftwerken zu erhöhen, 1400-MW-Kraftwerk in der Provinz Hormuzgan im südlichen Iran in Betrieb zu nehmen und das erste nationale Kraftwerk unter Berücksichtigung der klimatischen Bedingungen des Landes zu bauen, stehen ganz oben auf der Arbeitsagenda der Elektrizitätswirtschaft in diesem Jahr.

Zudem plant das Energieministerium die Installation von elektrischen Ladestationen, den Ersatz von 50.000 Benzinmotorrädern durch Elektromotoren und die digitale Expansion im Stromverteilungssektor durch die Integration von technologischen und nichttechnologischen Systemen usw.

Und schließlich plant das Ministerium, verschiedene internationale Projekte durchzuführen, beispielsweise die Erhöhung der Stromexporte in die Nachbarländer und den Anschluss ans Stromnetz Russlands über Aserbaidschan.

Your Comment

You are replying to: .
4 + 10 =