01.07.2020, 14:37
Journalist ID: 2387
News Code: 83840988
1 Persons
Präsident Rohani: Die gestrige UN-Sitzung war eine neue Niederlage für die USA

Teheran (IRNA) - Der iranische Präsident Hassan Rouhani hat am Mittwoch das gestrige Treffen des UN-Sicherheitsrates zur Resolution 2231 als politisches Versagen der Vereinigten Staaten bezeichnet.

„Die Amerikaner können in ihren Berechnungen sagen, dass sie wirtschaftlichen Erfolg erzielt und Druck auf das iranische Volk ausgeübt haben, aber sie haben wiederholt im rechtlichen, politischen und moralischen Bereich versagt, und die gestrige Sitzung des UN-Sicherheitsrates war ein neuer Misserfolg für die USA“, sagte Hassan Rohani ", sagte Rouhani während einer Kabinettssitzung in Teheran am Mittwoch.

Der iranische Präsident verwies am Mittwoch auf den Jahrestag des Abschusses des iranischen Airbus-Flugzeugs durch das US-Kriegsschiff Vincennes am 3. Juli 1988 und betonte, es sei ein großes Verbrechen in der Geschichte dieses Landes.

Er fügte hinzu, die Amerikaner entschuldigten sich nicht nur nicht für diesen Vorfall und verurteilten den Täter dieses Verbrechens nicht, sondern verliehen dem Täter des Verbrechens auch die Medaille.

Irans Stattchef erklärte auch, in den letzten dreieinhalb Jahren, als die neue US-Regierung im Weißen Haus stationiert war, war der Iran mit Gesetzlosigkeit, illegalen Handlungen und Menschenrechtsverletzungen gegen die Islamische Republik konfrontiert.

Rohani erinnerte daran, dass die Vereinigten Staaten in den letzten Wochen zwei große politische Niederlagen erlitten haben, wie beispielsweise die Resolution gegen den Iran, gegen die sich bis heute alle wichtigen Länder des Sicherheitsrates ausgesprochen haben.

In den letzten dreieinhalb Jahren haben die Amerikaner versucht, das iranische Atomabkommen zu brechen, aber gestern haben die 14 Mitglieder des UN-Sicherheitsrates, mit Ausnahme der USA, das iranische Atomabkommen und die Resolution 2231 unterstützt, betonte Rohani.

In Bezug auf die Notwendigkeit, dass die Mitglieder dieses internationale Abkommen umsetzen müssen, stellte Rouhani fest: „Immer wenn die verbleibenden Unterzeichnerländer  ihre Verpflichtungen im Rahmen des iranischen Abkommns nachkommen, wird der Iran seine Verpflichtungen vollständig nachkommen.“

Your Comment

You are replying to: .
9 + 6 =